Wetten auf die Serie A

Die Serie A ist die höchste Spielklasse im italienischen Fußball, sie gehört zu den europäischen Top-Ligen und hat mit Juventus Turin, AS Rom und AC Mailand Top-Vereine. Die Spiele der Serie A werden im Free-TV nicht übertragen, doch können die Spiele mit einem Abo beim Bezahlfernsehen Sky verfolgt werden. Viele deutsche Fußballfreunde interessieren sich für Spiele der Serie A, denn die Mannschaften der Serie A mischen tüchtig in der Champions League und der Europa League mit. Fast jeder Wettanbieter hat Wetten auf die Serie A im Programm. Das Angebot an Wetten auf die Serie A ist bei den meisten Wettanbietern recht gut, neben Standardwetten werden Langzeitwetten und vielfältige Sonderwetten angeboten, sehr gut ist auch die Auswahl an Livewetten, für die verschiedene Wettanbieter einen Livestream anbieten. Da es sich bei der Serie A um eine Top-Liga handelt, sind die Quoten auf die Serie A bei vielen Wettanbietern sehr attraktiv.

Langzeitwetten auf die Serie A

Besonders die großen Wettanbieter haben nicht nur Voraus- und Livewetten auf die italienische Serie A im Programm, sondern sie bieten auch viele Langzeitwetten an. Zu Beginn der Saison überzeugen diese Langzeitwetten mit guten Quoten, da es oft schwer vorherzusagen ist, wie die Teams am Ende einer Saison abschneiden. Die Quoten ändern sich während einer Saison, wenn sich bereits die ersten Trends abzeichnen. Je nach Wettanbieter ist die Auswahl an Langzeitwetten unterschiedlich, solche Langzeitwetten sind beispielsweise

  • Wette auf den Gesamtsieger einer Saison
  • Wette auf den Gesamtsieger ohne Juventus Turin
  • Wette auf die besten drei Mannschaften am Ende einer Saison
  • Wette auf die drei Absteiger
  • Wette auf den Tabellenletzten
  • Wette auf den besten Torschützen einer Saison

Juventus Turin ist der Meister der Serie A aus der Saison 2015/16 und einer der erfolgreichsten Vereine überhaupt, daher haben einige Wettanbieter eine Wette auf den Gesamtsieger ohne Juventus Turin im Programm. Schon zum vierten Mal in Folge wurde Juventus Turin in der Saison 2015/16 italienischer Meister. Interessant ist auch die Wette auf die ersten drei Mannschaften am Ende einer Saison, sie kann gute Quoten bringen, da zwischen einigen Mannschaften ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen herrscht. Die drei Mannschaften, die am Ende der Saison auf den letzten drei Tabellenplätzen landen, steigen in die Serie B ab, bei Punktgleichheit kommt es zu Entscheidungsspielen. Umgekehrt steigen die drei besten Mannschaften aus der Serie B in die Serie A auf. Wetten auf die drei Absteiger können durch gute Quoten gekennzeichnet sein.
sampdoria-genua

Sonderwetten auf die Serie A

Neben den Vorauswetten als Standardwetten haben die Wettanbieter zumeist eine gute Auswahl an Sonderwetten auf die Serie A im Programm, hier unterscheidet sich die Auswahl, je nach Wettanbieter. Solche Sonderwetten können als

  • Über-/Unter-Wette
  • Wette auf genaues Ergebnis
  • Über-/Unter-Wette
  • Wette auf Halbzeit/Endstand
  • Wette auf Halbzeitergebnis
  • Wette mit Doppelter Chance
  • Handicap-Wette

abgeschlossen werden. Bei einigen Wettanbietern ist das Angebot an Sonderwetten noch deutlich umfangreicher, da dort auch Wetten, dass beide Teams treffen, oder Wetten auf Torschützen abgeschlossen werden können. Einige Wettanbieter haben auch Asian Handicap für die Serie A im Programm. Eine Handicap-Wette kann dann platziert werden, wenn zwei unterschiedlich starke Mannschaften aufeinandertreffen, da der Wettfreund bei der Wette auf die stärkere Mannschaft von einer günstigeren Quote profitieren kann. Treten zwei ungefähr gleich starke Mannschaften gegeneinander an und ist das Ergebnis nur schwer vorhersehbar, kann die Wette mit Doppelter Chance platziert werden, bei der auf zwei mögliche Ausgänge gewettet werden kann. Die Quoten sind dann allerdings niedriger. Eine Wette auf ein genaues Ergebnis ist sehr risikoreich, doch ist sie durch gute Quoten gekennzeichnet. Die Über-/Unter-Wette wird zumeist als Über-/Unter-Wette 2,5 angeboten, hier wird nur darauf gewettet, ob mehr oder weniger als 2,5 Tore fallen, jedoch nicht, welche Mannschaft die Tore schießt. Auch diese Wette kann interessant sein, wenn zwei ungefähr gleich starke Teams aufeinandertreffen. Bei einigen Wettanbietern sind jedoch noch mehr Über-/Unter-Wetten zu finden, beispielsweise Über-/Unter-Wette 3,5.
buechel-empoli

Livewetten auf die Serie A

Die meisten Wettanbieter haben Livewetten auf die Spiele der Serie A im Programm, teilweise sind kostenlose Livestreams verfügbar, die bei einigen Wettanbietern auch mit mobilen Geräten über die App genutzt werden können. Solche Livewetten können als Standardwetten platziert werden, doch sind hier auch sehr viele Sonderwetten zu finden, noch mehr als bei den Standardwetten. Sonderwetten können hier häufig auch als

  • Wette auf Zahl der Tore
  • Wette auf Zahl der Eckbälle
  • Wette auf Zeitpunkt, wann ein Tor fällt
  • Wette auf Zahl der Roten Karten
  • Wette auf Länge der Nachspielzeit
  • Wette auf Zeit, wann ein Tor fällt

platziert werden. Während der Spiele können weitere Livewetten als Sonderwetten hinzukommen, ebenso werden während der Spiele Sonderwetten aus dem Programm entfernt. Die Quoten ändern sich bei den Livewetten ständig, abhängig von der Situation im Spiel. Die sich ändernden Quoten werden bei den Livewetten zumeist durch farbige Pfeile dargestellt. Es kommt darauf an, die Wette zum richtigen Zeitpunkt zu platzieren, um von den guten Quoten zu profitieren.

Quoten bei den Wetten auf die Serie A

Bei den Wetten auf die Serie A gelten zumeist Top-Quoten, denn genau wie die Bundesliga, die englische Premier League und die spanische Primera Division gehört die Serie A zu den besten europäischen Ligen. Die meisten Wettanbieter gewähren für die Wetten auf die Serie A hohe Quoten, die über dem Durchschnitt liegen. Bei den einzelnen Spielen hilft der Quotenvergleich im Internet, den Wettanbieter mit der besten Quote zu finden. Bei den Livewetten ändern sich die Quoten, abhängig von der Situation im Spiel.
ciro-immobile

Termine für die Spiele in der Serie A

In der Serie A sind 20 Vereine vertreten, eine Saison beginnt mit dem Supercup Ende August. Die eigentliche Meisterschaft beginnt jedoch erst Anfang September und erstreckt sich bis Ende Mai. Genau wie in der Bundesliga spielt jede Mannschaft innerhalb einer Saison zweimal gegen jede andere Mannschaft. Die Spiele der Serie A werden immer am Sonntagnachmittag ausgetragen, doch finden auch regelmäßig zwei Partien am Samstag statt. Am Sonntagabend wird meistens das Spitzenspiel ausgetragen; während der Englischen Wochen wird auch am Dienstag und am Mittwoch gespielt. Auf einschlägigen Webseiten kann ein Spielplan für die Serie A abgerufen werden; bei einigen Wettanbietern ist ein Spielkalender vorhanden, in dem auch die Spiele der Serie A verzeichnet sind.

Scroll to Top