Das Warten hat bald ein Ende, denn die Europameisterschaft 2016 in Frankreich beginnt am 10. Juni. Schon seit einiger Zeit können sich Fußball-Fans und Wettfreunde die Wartezeit verkürzen, indem sie Langzeitwetten platzieren. Nahezu alle Wettanbieter haben Langzeitwetten im Programm, dabei können Sie vor allem auf die Gruppenspiele, aber auch auf den Gesamtsieger wetten. Bei einigen Wettanbietern können Sie auch Wetten auf den Torschützenkönig bei der Europameisterschaft abschließen. Solche Wetten können sich lohnen, da gute Quoten gelten. Einige Spieler sind besonders torgefährlich, sie könnten es schaffen, Torschützenkönig zu werden.

Anwärter auf den Torschützenkönig bei der Europameisterschaft 2016

Wetten auf den Torschützenkönig können Sie bei verschiedenen Wettanbietern platzieren, es geht darum, welcher Spieler am Ende der Europameisterschaft die meisten Tore geschossen hat. Sie müssen dabei nicht wetten, wie viele Tore der Spieler schießt, sondern welcher Spieler die meisten Tore schießt. Die Liste der Top-Torschützen kann bei den einzelnen Wettanbietern geringfügig voneinander abweichen, da die Wettanbieter die Spieler unterschiedlich einschätzen. Die Top 10 könnten Spieler in nachfolgender Reihenfolge sein:

  • Thomas Müller, Deutschland
  • Cristiano Ronaldo, Portugal
  • Antoine Griezmann, Frankreich
  • Romelu Lukaku, Belgien
  • Olivier Giroud, Frankreich
  • Robert Lewandowski, Polen
  • Diego Costa, Spanien
  • Paco Alcacer, Spanien
  • Harry Kane, England
  • Mario Gomez, Deutschland

Während der Europameisterschaft werden die Wetten auf den Torschützenkönig weiterhin angeboten, doch können sich die Quoten und die Reihenfolge ändern. Sind inzwischen einige Tore gefallen, dann zeichnet sich bereits ab, wer die Chance hat, Torschützenkönig zu werden. Einige Kandidaten für den Top-Torschützen fallen aus der Liste, wenn deren Mannschaften ausscheiden mussten. Gegen Ende der Europameisterschaft ändern sich die Quoten, sie werden immer niedriger.

europameisterschaft_com

Der torgefährliche Thomas Müller

Tritt die deutsche Nationalmannschaft an und schießt Thomas Müller ein Tor, dann „müllert“ es, denn Thomas Müller ist fast schon ein Garant für Tore. Von den deutschen Spielern hat Thomas Müller den höchsten geschätzten Marktwert, der Marktwert liegt bei 75 Millionen Euro. Thomas Müller ist Stürmer und spielt auch in der Hängenden Spitze, er steht beim FC Bayern München unter Vertrag. In der Nationalmannschaft ist er bereits 70 Mal angetreten, er hat es bislang auf 31 Tore gebracht. Die Wahrscheinlichkeit, dass er bei der diesjährigen Europameisterschaft Torschützenkönig wird, ist groß. In der Gruppenphase bekommt es Deutschland mit der Ukraine, Polen und Nordirland zu tun, alles leichte Gegner. Lediglich Robert Lewandowski, der in der polnischen Nationalmannschaft spielt, könnte ein schwieriger Gegner sein, auch er spielt bei Bayern München.

Cristiano Ronaldo – als Torschützenkönig hoch im Kurs

Cristiano Ronaldo gehört zu den besten Spielern bei der Europameisterschaft 2016, er spielt für die portugiesische Nationalmannschaft und steht bei Real Madrid unter Vertrag. Er zählt zu den Spielern mit dem höchsten Marktwert überhaupt, sein Marktwert liegt gegenwärtig bei 119 Millionen Euro. Er ist Linksaußen und hat in seiner Karriere schon viel erreicht, nur hat er es noch nicht geschafft, mit seiner Nationalmannschaft Weltmeister oder Europameister zu werden. Er spielte bereits 125 Mal für die Nationalmannschaft und brachte es auf 56 Tore bei Länderspielen. Bereits in der Gruppenphase, in der Portugal gegen

  • Island
  • Österreich
  • Ungarn

spielt, ist damit zu rechnen, dass er viele Tore schießt, denn schließlich dürften diese Gegner für Portugal keine Hürde sein. Es ist damit zu rechnen, dass Portugal das Achtelfinale erreicht.

Der Franzose Antoine Griezmann

Antoine Griezmann spielt in der französischen Nationalmannschaft und steht bei Atletico Madrid unter Vertrag. In der französischen Nationalmannschaft ist er der beste Stürmer, doch kann er auch als Linksaußen eingesetzt werden. Der Marktwert von Antoine Griezmann liegt bei 60 Millionen Euro. Er steht noch am Anfang seiner Karriere und konnte daher noch keine großen Titel gewinnen, doch wird er bei den Wettanbietern bereits als einer der gefährlichsten Torschützen gehandelt. Er wird erstmals am 10. Juni beim Eröffnungsspiel gegen Rumänien antreten, ebenso muss er auch gegen Albanien und die Schweiz spielen. Diese Gegner sind nicht besonders schwierig, daher sind die Chancen, dass er mit seiner Mannschaft weiterkommt, hervorragend. Für Frankreich wurde er bereits 26 Mal eingesetzt, er schaffte es auf sieben Tore.

Romelu Lukaku aus Belgien

Romelu Lukaku spielt in der belgischen Nationalmannschaft und steht beim FC Everton unter Vertrag. Er ist erst 22 Jahre jung und gilt als Stürmer als einer der Leistungsträger für die belgische Nationalmannschaft. Er hat einen Marktwert von 35 Millionen Euro. In der englischen Premier League, in der er unter Vertrag steht, hat er bereits 18 Tore gelandet.

Olivier Giroud – Spieler beim FC Arsenal

Olivier Giroud spielt für die französische Nationalmannschaft und steht beim FC Arsenal unter Vertrag. Er ist 29 Jahre alt und hat einen Marktwert von 27 Millionen Euro. Er ist Mittelfeldspieler und Hoffnungsträger für die französische Nationalmannschaft.

Robert Lewandowski -.äußerst torgefährlich

Ein äußerst torgefährlicher Spieler, der für die polnische Nationalmannschaft antritt, ist Robert Lewandowski. Er steht bei Bayern München unter Vertrag und ist dort einer der beliebtesten Spieler. Mit 70 Millionen Euro hat er einen sehr hohen Marktwert. Er wird allerdings bei den Wettanbietern nicht ganz oben in der Liste der Torschützenkönige geführt. Bei Bayern München konnte er innerhalb einer Saison 47 Einsätze absolvieren, bei denen er es auf 38 Tore brachte. Er tritt mit der polnischen Nationalmannschaft gegen Deutschland, die Ukraine und Nordirland an.

Weitere deutsche Hoffnungsträger

Neben Thomas Müller hat Deutschland noch einige andere Hoffnungsträger, die durchaus die Chance haben, Torschützenkönig zu werden:

  • Mario Gomez
  • Mario Götze
  • Marco Reus
  • Toni Kroos
  • Mario Gomez machte besonders bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika von sich reden, doch jetzt tritt er seltener in Erscheinung. Mario Götze steht bei Bayern München unter Vertrag, doch er kommt dort nicht so richtig zum Zuge. Bei internationalen Turnieren hat er allerdings sein Können bewiesen. Deutsche Hoffnungsträger sind auch Marco Reus und Toni Kroos.

    Fazit

    Möchten Sie Wetten auf den Torschützenkönig platzieren, können Sie bereits jetzt von hohen Quoten profitieren. Bei den Wettanbietern werden die einzelnen torverdächtigen Spieler unterschiedlich hoch gehandelt, als echte Favoriten gelten Thomas Müller und Cristiano Ronaldo. Während der Europameisterschaft kann sich die Reihenfolge der Torschützen noch ändern, das kommt darauf an, wie es mit den Toren während der Europameisterschaft aussieht und ob vielleicht einige dieser Torschützen mit ihren Mannschaften vorzeitig ausscheiden müssen. Die Quoten auf die Torschützen werden während der Europameisterschaft immer niedriger.