Welcher Wettanbieter bietet Fußballwetten auf die deutsche Regionalliga an?
Die Fußball-Regionalliga führt in Deutschland noch eher ein Schattendasein, denn es handelt sich dabei um die höchste Spielklasse im deutschen Amateurfußball. Vereine, die aus der 3. Liga in die Regionalliga absteigen, haben es zumeist schwer, wieder in den Profifußball aufzusteigen. Die Regionalliga ist in fünf Ligen gegliedert; am Ende einer Saison wird davon der Meister ermittelt. Diese fünf spielen in einer Aufstiegsrunde, dabei werden die drei besten Mannschaften als Aufsteiger in die 3: Liga ermittelt. Noch bis 2008 war die Regionalliga die dritthöchste Spielklasse im deutschen Fußball, doch seit der Einführung der 3. Liga zur Saison 2008/09 ist die Regionalliga die vierthöchste Spielklasse. Immer mehr Wettanbieter nehmen Wetten auf die Regionalligen in ihr Programm auf.
Hier kannst du einen sagenhaften Wettbonus erhalten
Wettanbieter
Bonus Holen
Bewertung
100% bis zu 150€ Bonus Code : Nicht Nötig
Wettbonus10/10
Wettangebot9.5/10
Live Wetten9.4/10
Wettquoten10/10
Kundenservice9.3/10
Auszahlungen10/10
  • Unser Exklusiver 150€ Bonus
  • Absolute Top Quoten
  • Ein und Auszahlungen mit PayPal
  • Sehr gutes Wettangebot und viele Live Wetten
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Guter Kundenservice
200% bis zu 50€ Bonus Code : Nicht Nötig
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr guter Wettbonus
  • Gute Wettquoten
  • Schnelle Auszahlungen
  • Viele Live Wetten

Standardwetten auf die Regionalligen bei den großen Wettanbietern

Bei immer mehr Wettanbietern sind zumindest Standardwetten auf die Spiele der Regionalligen zu finden; in jedem Fall bieten

  • Bet365
  • Tipico
  • Bet-at-Home
  • Sportingbet
  • Ladbrokes
  • Bet3000
  • Tipbet
  • Interwetten

Wetten auf die Regionalligen an. Hier können Standardwetten auf die Regionalligen platziert werden. Nicht bei allen diesen Wettanbietern sind die Wetten auf die Regionalligen direkt unter der Kategorie Deutschland zu finden, sondern bei Bet-at-Home, Tipico und Tipbet ist noch eine zusätzliche Kategorie „Deutschland Amateure“ abrufbar, unter der Wetten auf die Regionalligen gelistet sind. Unter dieser Kategorie sind die einzelnen Regionalligen abrufbar. Alle diese Wettanbieter gewähren für neue Kunden einen attraktiven Bonus, bei Ladbrokes wird zur Begrüßung von Neukunden eine Gratiswette gewährt. Der Bonus oder die Gratiswette können mit den Wetten auf die Regionalligen umgesetzt werden. Bei diesen Wettanbietern sind verschiedene Aktionen für Bestandskunden verfügbar, beispielsweise ein Bonus auf den Gewinn von Kombiwetten bei Tipbet. Mit den Kombiwetten können Wettfreunde von einer besseren Quote profitieren, der Bonus auf den Gewinn ist noch ein zusätzliches Plus und fällt umso höher aus, je mehr Tipps in einer Kombiwette platziert sind.

Sonderwetten auf die Regionalligen

Etwas geringer als bei den deutschen Profiligen fällt die Auswahl an Sonderwetten auf die Regionalligen aus. Einige Wettanbieter, die für ihre gute Auswahl an Sonderwetten bekannt sind, beispielsweise Bet365, Tipico oder Sportingbet, haben auch gute Sonderwetten auf die Regionalligen im Programm. Solche Sonderwetten können als

  • Über-/Unter-Wette
  • Wette mit Doppelter Chance
  • Wette auf Halbzeit/Endstand
  • Wette auf genaues Ergebnis
  • Handicap-Wette
  • Wette, dass beide Teams treffen

Bet365 ist für seine Wetten Asian Handicap und Anzahl der Tore asiatisch bekannt, sogar auf die Spiele der Regionalligen sind solche Wetten bei Bet365 verfügbar. Allerdings ist die Auswahl an Sonderwetten auf die Regionalligen bei allen diesen Wettanbietern deutlich geringer als bei den Spielen der Bundesliga oder der 2. Bundesliga.

Livewetten auf die Regionalligen

Livewetten auf die Regionalliga sind nicht bei allen Wettanbietern, bei denen Standardwetten als Prematch-Wetten auf die Regionalligen verfügbar sind, möglich. Bei den großen Wettanbietern Bet365, Bet-at-Home, Tipico oder Sportingbet, können auch Livewetten platziert werden, doch sind dort kaum Sonderwetten als Livewetten zu finden.

Foto: shutterstock/Stockfoto-ID: 595054997

Spezialwetten auf die Regionalligen

Während bei vielen Wettanbietern Spezialwetten oder Saisonwetten auf die Bundesliga oder die 2. Bundesliga zu finden sind, steht es mit den Spezialwetten auf die Regionalligen schon schlechter. Auch bei den großen Anbietern Bet365, Tipico oder Bet3000 sind solche Wetten, beispielsweise Wette auf den Meister der jeweiligen Regionalliga, nicht verfügbar. Einige Wettanbieter nehmen im Laufe einer Saison solche Wetten noch in ihr Programm auf.

Quoten bei den Wetten auf die Regionalligen

Die Wettanbieter Bet365, Tipico, Bet3000 und Tipbet zählen zu den Online-Buchmachern mit den besten Quoten, im Schnitt liegen die Quoten dort bei 94 bis 95 Prozent. Noch höhere Quoten gelten bei den Top-Ligen, zu denen die Bundesliga, die englische Premier League und die spanische Primera Division gehören. Anders sieht es bei den Quoten auf untergeordnete Ligen aus, hier sind die Quoten niedriger. Bei Wetten auf die deutschen Regionalligen, zumindest bei den Standardwetten, liegen die Quoten bei diesen Wettanbietern noch bei ca. 90 Prozent. Wer auf die Spiele der Regionalligen wetten und möglichst viel für seinen Wetteinsatz bekommen möchte, sollte die Quoten der Wettanbieter vergleichen. Die Wettanbieter betreiben bei der Bildung der Quoten für die Regionalligen längst nicht so viel Aufwand wie bei den Profiligen. Die Quoten werden oft nur anhand von Formkurven gebildet. Wettfreunde, die sich auf eine Regionalliga spezialisieren, beispielsweise die Regionalliga Nord, können sich mit den Mannschaften und den Ergebnissen beschäftigen und dann bei der Platzierung ihrer Wette ihr eigenes Wissen beisteuern. Mit der entsprechenden Kenntnis ist es für erfahrene Wettfreunde durchaus möglich, Lücken bei den Wettanbietern auszunutzen und sogenannte Value Bets, Wetten mit Wert, zu platzieren.

Limits und Höchstgewinne

Anders als bei den Wetten auf die Profiligen gelten bei den Wetten auf die Regionalligen niedrigere Höchsteinsätze. Nicht alle Wettanbieter machen auf ihren Webseiten Angaben über die Mindest- und Höchsteinsätze bei den Wetten, doch erhalten Wettfreunde eine Meldung auf ihrem Wettschein, wenn der Höchsteinsatz überschritten wird. Einsätze bis zu 100 Euro sind bei den Wettanbietern kein Thema, bei einigen Anbietern sind auch Einsätze von 1.000 Euro für eine Wette auf die Regionalliga möglich. Es ist selbstverständlich, dass bei den Wetten auf die Regionalligen deutlich niedrigere Höchstgewinne als bei den Wetten auf Top-Ligen gelten. Einige Wettanbieter machen auf dem Wettschein Angaben über mögliche Höchstgewinne. Bei einigen Wettanbietern sind durchaus Höchstgewinne von mehr als 1.000 Euro bei Wetten auf die Regionalligen möglich, beispielsweise bei Bet365 oder bei Tipico. Anders sieht das bei den kleineren Wettanbietern aus, zu denen Bet3000 oder Tipbet gehören.

Mit Fachwissen punkten

Bei immer mehr Wettanbietern sind Wetten auf die Regionalligen möglich, zumeist handelt es sich um Standardwetten. Bei den Sonderwetten ist die Auswahl deutlich geringer als bei den Wetten auf die Profiligen. Wettfreunde, die sich auf eine Regionalliga spezialisieren und die Spiele aufmerksam verfolgen, können mit Fachwissen punkten. Dazu gehört, die Quoten der Wettanbieter genau unter die Lupe zu nehmen und dann die besten Quoten auszunutzen. Mit einer Wette auf einen vermeintlichen Außenseiter können Fans der Regionalligen, die sich gut auskennen, richtig gute Gewinne erzielen. Die richtige taktische Vorgehensweise ist dabei von Bedeutung. Bei vielen Wettanbietern sind Tabellen und Statistiken für die Regionalligen verfügbar, die bei der Platzierung der Wetten hilfreich sein können.