Online Sportwetten auf Radrennen

Das Angebot an Onlinesportwetten auf Radrennen

Die Online-Wettbüros haben ihr Portfolio im Laufe der Zeit erweitert, sie bieten zum Teil Onlinesportwetten auf Radrennen an. Es sind vor allem die Großen aus der Branche, beispielsweise

  • Bet365
  • Bwin
  • Tipico
  • Sportingbet
  • Betvictor

die Radsportwetten im Programm haben. Einige Buchmacher bieten nur zeitweilig Wetten auf Radrennen an, während bei anderen Buchmachern ständig Onlinesportwetten auf Radrennen verfügbar sind. Es handelt sich bei diesen Wetten auf Radrennen häufig um Langzeitwetten auf wichtige Ereignisse, beispielsweise um die Weltmeisterschaft, die Tour de France, den Giro d’Italia oder Vuelta a Espana. Die Langzeitwetten werden, wie der Name bereits sagt, lange vor einem Ereignis platziert, gewettet werden kann auf den Gesamtsieger. Diese Langzeitwetten zeichnen sich durch sehr gute Quoten aus, denn innerhalb der Zeit, in der die Wette läuft, kann noch viel passieren. Spieler können krankheitsbedingt ausfallen oder wegen Doping gesperrt werden, auch während des Rennens können Spieler verunglücken und nicht an der letzten Etappe teilnehmen.

Die besten Wettanbieter um auf Radrennen zu wetten

Platz
Wettanbieter
Bonus
Bewertung
Bonus Holen
1
100% bis zu 200€
2
100% bis zu 250€
3
200% bis zu 100€

Auf den Favoriten sind die Quoten entsprechend niedriger, denn die Wahrscheinlichkeit, dass er Gesamtsieger wird, ist hoch. Allerdings können Sie bei Wetten auf den Gesamtsieger eines Radrennens beim Favoriten mit Quoten von 6 oder höher rechnen, das bedeutet, dass Sie im Gewinnfall das Sechsfache Ihres Einsatzes bekommen. Ihr Wetteinsatz ist über längere Zeit gebunden, manchmal bis zu einem Jahr, daher sollten Sie eine Langzeitwette gut planen. Onlinewetten auf Radrennen können Sie allerdings nicht nur als Langzeitwetten platzieren, sondern während der Radrennen können Sie viele verschiedene Wetten abgeben.

Neben den Wetten auf den Gesamtsieger werden auch Wetten auf Etappensieger, auf Trikots, auf Teams oder Sonderwetten angeboten. Welche Wetten tatsächlich verfügbar sind, hängt vom jeweiligen Wettanbieter ab. Besonders spannend sind die Livewetten auf verschiedene Rennen, die Sie direkt während des Rennens abgeben können. Empfehlenswert ist es, das Rennen im Livestream zu verfolgen, wenn Sie eine Livewette platzieren wollen, bei verschiedenen Wettanbietern können Sie den Livestream nutzen. Im Livestream können Sie Radrennen beispielsweise bei Bet365 verfolgen, das ist sogar mobil per App möglich.

Radrennen
imago images / Geisser

Vorauswetten während der Radrennen

Während Sie in der Zeit, in der keine Radrennen stattfinden, Onlinewetten auf Radrennen nur als Langzeitwetten auf den Gesamtsieger platzieren können, so können Sie während der Zeit des Rennens viele Vorauswetten abgeben, das Angebot hängt vom jeweiligen Buchmacher ab. Bei einigen Anbietern ist das Angebot während der Rennen ziemlich groß, Bet365, der Branchenriese aus Großbritannien, bietet während der Vuelta a Espana beispielsweise Wetten auf

  • Gesamtsieger
  • Bergwertung
  • Mannschaftswertung
  • Unter den besten 3
  • Punktwertung
  • 13. Etappe

an. Auch Head-to-Head-Wetten werden angeboten, dabei können Sie wetten, wer von zwei Fahrern gewinnt. Zwischen zwei Fahrern, die ähnlich stark sind, spielt sich oft ein erbittertes Kopf-an-Kopf-Rennen ab. Bei den Head-to-Head-Wetten spielt es keine Rolle, wie es um die Wertung der anderen Fahrer steht, denn es kommt lediglich darauf an, welcher der beiden Fahrer der Bessere ist. Die Chancen stehen bei den Head-to-Head-Wetten ungefähr bei 50 Prozent, da die Quoten für jeden der beiden Fahrer ungefähr zwischen 1,7 und 2,6 liegen, das ist einerseits abhängig vom Wettanbieter, andererseits aber auch von den Leistungen der Fahrer. Die Head-to-Head-Wetten können Sie oft für verschiedene Wertungen platzieren:

  • Gesamtwertung
  • Bergwertung
  • Punktewertung
  • Teamwertung

Die Head-to-Head-Wetten sind also nicht nur auf die Fahrer, sondern auch auf die Teams möglich, die oft ähnlich stark sind und sich ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. Die Head-to-Head-Wetten versprechen besondere Spannung. Abhängig vom Rennen kann das Angebot an Onlinewetten auf Radrennen noch umfangreicher sein, so können Sie beispielsweise wetten, wer unter den besten 10 ist. Dabei müssen Sie nicht auf 10 Fahrer, sondern nur auf einen Fahrer wetten, von dem Sie glauben, dass er es schafft, unter die ersten 10 zu kommen. Auch Wetten auf den besten Nachwuchsfahrer können platziert werden, ebenso können Sie wetten, wie viele Etappen ein Fahrer gewinnt.

Radsport-Wetten als Livewetten

VueltaOnlinewetten auf Radrennen versprechen als Livewetten besondere Spannung. Diese Wetten können Sie sogar unterwegs platzieren, denn die meisten Wettanbieter haben bereits Apps für Smartphone und Tablet im Programm, die zumeist das gesamte Wettangebot abdecken und auch Livewetten auf Radsport ermöglichen. Das Angebot an Livewetten während der Rennen ist bei den einzelnen Wettanbietern unterschiedlich. In jedem Fall können Sie die Livewetten während einer gesamten Etappe abgeben, innerhalb einer Etappe können Sie auch mehrere Livewetten platzieren. Das Besondere an den Livewetten ist, dass sich die Quoten während der Etappe ständig ändern. Möchten Sie eine Livewette während einer Etappe platzieren, dann sollten Sie auf die Quoten achten. Der Grund für die sich ständig ändernden Quoten ist, dass sich die Fahrer gegenseitig überholen, Fahrer stürzen oder einfach eine Durchhängephase haben. Nun können Sie nicht eine gesamte Etappe beobachten, um Ihre Wettentscheidung zu treffen. Sie sollten also irgendwann innerhalb einer Etappe einsteigen und den Livestream oder den Stand des Rennens abrufen, um dann Ihre Wette zu platzieren. Spätestens am Ende einer Etappe sehen Sie, wie Ihre Livewette ausgegangen ist. Die Livewetten werden abhängig vom Wettanbieter auf den Sieger einer Etappe, aber auch darauf, dass ein anderer Fahrer als der ursprüngliche Favorit gewinnt, angeboten. Auch die Head-to-Head-Wette kann als Livewette abgeschlossen werden. Während einer Etappe können Sie mehrere solcher Head-to-Head-Wetten abschließen. Bei den Head-to-Head-Wetten werden abhängig vom Wettanbieter unterschiedlich viele Paarungen angeboten, für die sich die Quoten ständig ändern.

Wetten auf Radrennen für unterschiedliche Ereignisse

Das ganze Jahr über finden verschiedene Radrennen statt, auf die Sie wetten können. Sie sollten den Vergleich der Wettanbieter, die Onlinewetten auf Radrennen im Programm haben, nutzen, um den Anbieter mit den meisten Radsportwetten zu finden. Wetten werden auf

  • die Weltmeisterschaft,
  • auf die Tour de France,
  • den Giro d’Italia und
  • die Vuelta a Espana angeboten,

doch können Sie auch auf Radrennen wetten, die weniger bekannt sind. Neben den Wetten auf große Rennen, die sich über mehrere Tage erstrecken, können auch Wetten auf Eintagerennen abgeschlossen werden. Auch Wetten auf die Tour de Romandie, Fleche Wallonne oder Lüttich – Bastonne – Lüttich können Sie abschließen. Abhängig von den jeweiligen Rennen werden unterschiedlich viele Wetten auf die einzelnen Rennen angeboten, auf die meisten Rennen können Sie Livewetten und Head-to-Head-Wetten platzieren.

Auf die Quoten achten

Möchten Sie Onlinewetten auf Radrennen platzieren, dann sollten Sie die Quoten bei den verschiedenen Wettanbietern vergleichen, um möglichst einen hohen Gewinn zu erzielen. Die Quoten werden abhängig von der Wahrscheinlichkeit, dass ein Ereignis eintritt, festgelegt. Ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dann ist die Quote niedrig. Wird ein Fahrer als Favorit gehandelt, ist seine Quote als Gesamtsieger entsprechend niedrig. Sehr hohe Quoten werden auf Fahrer angeboten, die als Außenseiter gelten und für die es so gut wie unmöglich ist, dass sie gewinnen. Die Quote gibt Auskunft darüber, was Sie im Gewinnfall erhalten; Sie müssen dafür die Quote mit Ihrem Wetteinsatz multiplizieren. Eine höhere Quote erhalten Sie, wenn Sie eine Kombiwette abschließen, die mehrere Tipps enthält. Bei einer solchen Kombiwette werden die Quoten der einzelnen Tipps miteinander multipliziert, so entsteht eine höhere Gesamtquote, die dann mit Ihrem Einsatz multipliziert wird, um den Gewinn zu ermitteln. Bei einer Kombiwette ist allerdings das Verlustrisiko deutlich höher, denn ist auch nur ein einziger Tipp falsch, haben Sie Ihre Kombiwette verloren. Um von guten Quoten profitieren zu können, sollten Sie den Quotenvergleich im Internet nutzen.

Auf die richtige Strategie kommt es an

Onlinewetten auf Radrennen können Sie unvorbereitet platzieren, indem Sie einfach auf den Fahrer als Gesamtsieger wetten, bei dem die Quote am niedrigsten ist. Dabei haben Sie die Chance, zu gewinnen, doch während eines Rennens kann viel passieren. Schließlich können Fahrer stürzen, sodass sie in ihrer Platzierung zurückfallen und die Wahrscheinlichkeit geringer ist, dass sie als Erster das Etappenziel erreichen. Es kann auch passieren, dass der als Favorit gehandelte Fahrer derart unglücklich stürzt, dass er am weiteren Rennen nicht mehr teilnehmen kann. Sie sollten, um mit Onlinewetten auf Radrennen erfolgreich zu sein, eine Strategie anwenden. Eine Strategie garantiert Ihnen noch nicht, dass Sie Ihre Wette gewinnen, doch können Sie deutlich erfolgreicher werden. Auf verschiedenen Internetseiten, die sich mit Sportwetten beschäftigen, können Sie auch Strategien für Wetten auf Radrennen finden. Ganz wichtig ist eine gute Vorbereitung. Das ist zwar mit Arbeit verbunden, doch zahlt es sich aus. Sie sollten sich über das Rennen informieren und immer aktuelle Meldungen darüber aus dem Internet abrufen, ebenso sollten Sie sich über die Fahrer informieren. Ein Fahrer, der besonders schnell ist und gute Chancen hat, als Gesamtsieger aus dem Rennen zu gehen, muss nicht unbedingt ein guter Bergfahrer oder ein guter Sprinter sein. Sie sollten sich vor dem Rennen bereits näher mit den Fahrern beschäftigen und Statistiken abrufen, die Auskunft über die Wertung der Fahrer bei vergangenen Rennen geben.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Bewerte den Beitrag

Gesamtbewertung / 5. Zähler

Scroll to Top