Eishockey Wetten

Mit Sportwetten lässt sich- mit der richtigen Strategie- richtig viel Geld machen. Insbesondere Eishockeywetten können wirklich lohnend sein. Im Internet sind auf den verschiedenen Wettseiten (z. B. bwin) kostenlose Wett-Tipps zu erfahren. Dieses sind aber nur Empfehlungen, welche aus Faktoren wie

  • die Form der Mannschaft,
  • die Wahrscheinlichkeit und
  • aus Statistiken

abgeleitet werden. Ein Gewinnversprechen für die Eishockeywetten kann nicht gegeben werden und die Tipps sollten auch nicht als solche gesehen werden.
Doch was sind die besten Strategien, um mit Eishockeywetten den Rubel rollen zu lassen? Welche Systeme kann man spielen? Gibt es auch Kombiwetten? Diese, und weitere Fragen sollen hier beantwortet werden.

Eishockeywetten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Eishockeywetten zu platzieren. Eine Methode ist es, sich eine beliebige Partie im Eishockey zu suchen und auf den Favoriten, oder den, aus eigener Sicht, favorisierten Verein, zu setzen, jedoch nicht auf den gewöhnlichen Sieg, sondern mit einem Handicap von 1,5 (d. h., die gewählte Mannschaft gewinnt mit 2 Toren Differenz). Der Grund hierfür: Im Eishockey sind Ergebnisse mit nur 1 Tor extrem selten und bei Handicap Eishockeywetten ist einfach eine bessere Quote zu erwarten. Die kann bei diesen Wetten zwischen 2,00 und 3,80 liegen. Die Handicap Wette eignet sich für alle Wettsysteme.

Eine weitere Methode, Eishockeywetten zu platzieren ist es, auf laufende Spiele live zu wetten (dies ist über´s WWW oder in Casinos möglich). Hier sollte der Spielverlauf sehr genau beobachtet werden, da sich nach ihm die Wettart richtet. Werden im ersten Drittel des Spiels viele Tore erzielt, so macht man eine Wette auf over 10,5 Tore (over bedeutet, dass, wenn im ersten Drittel eines Spiels drei oder sogar vier Tore fallen, kann davon ausgegangen werden, dass noch mehr fallen werden. Man setzt also auf over). Ist das zweite Drittel jedoch auch so torreich wie das erste Drittel, dann platziert man, zur Sicherheit, noch eine Wette auf under 10,5 Tore (under heißt, fallen weniger als 2,5 Tore, spricht man vom under). So wird auf Nummer sicher gegangen (hier spricht man von einer Sure bet) und es wird immer die beste Quote erreicht. Diese Art, Eishockeywetten zu platzieren, ist sehr erfolgreich, wenn ein Team der klare Favorit ist und vom Buchmacher viele Tore versprochen werden. Die Quoten für diese Eishockeywetten sollten über 2,0 sein! Live Eishockeywetten können auch erst kurz vor dem Abpfiff platziert werden. Zu dieser Zeit ist meist ein klarer Trend zu erkennen. Der Wermutstropfen daran: Die Quoten sind nicht mehr so hoch wie zu einem früheren Zeitpunkt.

Die klassische drei Wege Wette wird auf

  • Sieg,
  • Unentschieden oder
  • Niederlage

gesetzt. Diese Einzelwette ist die beliebteste und einfachste Art, Eishockeywetten zu platzieren. Die zwei Wege Wette setzt auf Sieg oder Niederlage. Geht die Partie unentschieden aus, gibt es den Wetteinsatz zurück erstattet. Bei vielen Buchmachern können Eishockeywetten auch auf mögliche Fouls kurz vor einem Torschuss (Penalties) gemacht werden. Es gibt sehr viele Arten, Eishockeywetten zu setzen. Ein bisschen Wissen um die Eishockey-Ligen wird aber auf jeden Fall empfohlen! Schließlich entscheidet sich ein Bäcker auch nicht von heute auf morgen, nun seine Brötchen mit Haare schneiden zu verdienen. Im Zweifel sollte ein örtlicher Buchmacher zurate gezogen werden. Diese können auch, natürlich alles ohne Gewähr, Tipps geben und Trend erkennen. Einen kompetenten Buchmacher an der Seite zu haben ist die halbe Miete!

Buchmacher für Eishockeywetten

Bei Eishockeywetten, wie auch bei anderen Sportwetten, ist ein Buchmacher die Schlüsselfigur! Bei ihm laufen alle Fäden zusammen. Der Buchmacher bei Eishockeywetten bietet Wetten mit festen oder veränderlichen Quoten an. Dabei bürgt er mit seinem Namen für die ordentliche Auszahlung im Falle eines Gewinns. Ein Mega-Geschäft sind Eishockeywetten auf alle möglichen Ereignisse in der Zukunft in England. Der Beruf des Buchmachers ist dort so rentabel wie sonst fast nirgends. Buchmacher können Quoten, auch bei Eishockeywetten, jederzeit abändern. Eine platzierte Wette behält jedoch immer die Quote bei, welche sie beim Setzen hatte.

Ein Buchmacher geht bei seinen Angeboten auch immer ein erhebliches Risiko ein. Er verlässt sich meist auf Wahrscheinlichkeiten und geht mit sehr großen Wetteinsätzen um. Damit hohe Verlustrisiken vermieden werden, kann der Buchmacher z. B. Einsätze limitieren. Auch kann er sich rückversichern, an internationalen Wettbörsen. Allgemein kann aber festgehalten werden, dass kein Buchmacher am Hungertuch nagen muss. Buchmacherei lohnt sich richtig! Ein Buchmacher muss den prozentualen Anteil der eingehenden Wetten für die Wettausgänge richtig einschätzen und daraus dann die Quoten errechnen. Die Buchmacherfirmen arbeiten in eigenen Abteilungen nur daran. Sie nutzen dazu großes statistisches Material. Der Buchmacher kann durch einen Blick in seine Bücher sehr schnell erkennen, wie sich Wetten der Kunden prozentual verteilen. Er kann jederzeit die Quoten verändern und anpassen.

Der online Buchmacher

Ein online Buchmacher bietet vielerlei Vorteile! Besonders für Couchpotatoes ist der online Buchmacher eine tolle Alternative zum Casino vor Ort. Es muss kein Anzug angezogen werden, kein Krawattenknoten gebunden, keine Schuhe poliert werden. Man kann im Jogginganzug wetten platzieren oder im Schlafanzug. Niemand stört sich daran. So muss auch für Eishockeywetten beim online Buchmacher nicht erst zur Bank gegangen werden, viele bieten Bezahlung mittels

  • PayPal oder
  • Moneybookers

an. Im Falle eines Gewinns wird das Guthaben so gleich auf das betreffende Konto ausgezahlt. Auch ist die zeitliche Flexibilität von unschätzbarem Wert! Öffnungszeiten? Hier nicht! Eishockeywetten, wann immer man möchte! Gerade wenn man im Beruf sehr stark gefordert ist, kann man von online Buchmachern nur profitieren. Egal, wann und wo man Eishockeywetten platzieren möchte, der online Buchmacher hat immer geöffnet!

Ein weiterer Vorteil eines online Buchmachers ist es, dass Live gewettet werden kann. Mehr Spannung geht nicht mehr! Es können fast bis zur letzten Minute Wetten gesetzt werden. Man kann sofort sehen, ob ein Gewinn drin ist oder nicht. Im Internet gibt es ja bekanntlich eine Vielzahl an Buchmachern. Der Vorteil hierbei ist es, dass der Wettende die Möglichkeit hat, die Quoten aller online Buchmacher miteinander zu vergleichen und so den besten Anbieter zu finden. Und der Unterschied der Quoten bei Live Wetten kann sehr groß sein.

Fazit
Abschließend gilt es zu sagen, dass Eishockeywetten bei online Buchmachern sehr leicht zu platzieren sind. Und darin liegt auch die Gefahr: hohes Suchtpotenzial! Man sollte sich immer unter Kontrolle halten und nicht leichtfertig mit den sauer verdienten Geld umgehen!

Scroll to Top