Bet at Home

Bet at Home

100% bis zu 100€ Bonus

Bet at Home

  • Exklusiver 100% Bonus bis zu 100€
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Gute Wettquoten
  • Sehr schnelle Auszahlungen

Vorteile

  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr gute Sportwetten App
  • Viele Aktionen für Stammkunden
  • Erstklassiger Kundenservice

Nachteile

  • Keine

Gesamtbewertung

Wettbonus

Wettangebot

Wettquoten

Live Wetten

Zahlungen

Bet at Home Info

  • Wettanbieter: Bet at Home
  • Bonus: 100% bis zu 100€ Bonus sichern!
  • Zahlungen: Trustly, Klarna/Sofort, Kreditkarte, Neteller, Paysafecard, Skrill, Überweisung
  • Lizenz: Malta
  • Kundenservice: Email, Chat, Telefon
  • Mindesteinzahlung: 10€
  • Einzahlungsbonus: 100€
  • Bonus Code: WETTE

Der deutsch-österreichische Wettanbieter Bet-at-Home kann auf mehr als 4 Millionen Kunden stolz sein und wurde 1999 im österreichischen Wels gegründet. Er ist seit mehr als zehn Jahren auch in Deutschland, in Düsseldorf, ansässig. Neukunden erhalten zur Begrüßung einen Bonus bis zu 100 Euro zu fairen Bedingungen. Auch Stammkunden profitieren von Aktionen. Treue wird mit dem Betmastercup belohnt, bei dem in jedem Monat die drei besten Wettkunden gekürt werden. Sie erhalten einen Gutschein. Darüber hinaus bietet Bet-at-Home noch weitere Aktionen an. Das Wettangebot ist sehr gut. Im Mittelpunkt stehen Fußballwetten, doch können Sie auch auf zahlreiche andere Sportarten wetten. Möchten Sie noch einen Teil Ihres Wetteinsatzes retten, da Sie glauben, Ihre Wette zu verlieren, können Sie die vorzeitige Auszahlung der Wette mit dem Cash-Out beantragen. Bet-at-Home hat auch an unterwegs gedacht und bietet eine App an. Sogar einen kostenlosen Livestream können Sie für einige Spiele empfangen. Die Mitgliedschaft im Deutschen Sportwettenverband und die deutsche Lizenz gewährleisten Sicherheit und Seriosität.

Bonus Bet at Home

Bet-at-Home – guter Bonus für Neukunden

Bet-at-Home begrüßt seine neuen Kunden mit einem Bonus auf die erste Einzahlung, der 50 Prozent beträgt und bis zu 100 Euro gewährt wird. Sie erhalten den Bonus in voller Höhe, wenn Sie eine Einzahlung von 200 Euro leisten. Möchten Sie eine geringere Einzahlung leisten, erhalten Sie den Bonus anteilig. Bet-at-Home zeichnet sich durch faire und leicht erfüllbare Bonusbedingungen aus. Möchten Sie den Bonus in Anspruch nehmen, müssen Sie sich zuerst als Kunde registrieren und das Anmeldeformular ausfüllen. Der Bonuscode FIRST ist im Anmeldeformular bereits vorgegeben und kann nicht gelöscht werden. Nachdem Sie sich registriert haben, können Sie Ihre erste Einzahlung leisten. Für den Bonus spielt es keine Rolle, welche Zahlungsmethode Sie wählen. Um den Bonus zu bekommen, müssen Sie spätestens zehn Tage nach der Einzahlung den Bonus aktivieren. Das funktioniert folgendermaßen:

  • mit Zugangsdaten auf Wettkonto einloggen
  • auf „Mein Konto“ klicken
  • auf „Bonus einlösen“ klicken
  • Bonuscode FIRST in das Eingabefeld schreiben

Anschließend wird Ihnen der Bonus gutgeschrieben. Die Aktivierung können Sie bereits vornehmen, nachdem Sie Ihr Wettkonto freigeschaltet haben.

Die Bedingungen: Das müssen Sie für den Neukundenbonus tun

Bevor Sie die erste Auszahlung der Gewinne beantragen können, müssen Sie die Bonusbedingungen vollständig erfüllen. Der Bonus kann Ihnen nur gewährt werden, wenn Sie vor der Einlösung noch keine Auszahlung beantragt haben. Ist zur Zeit, in der Sie den Neukundenbonus beanspruchen, bereits ein anderer Bonus aktiv, bleibt der Neukundenbonus in der Warteschleife, bis Sie die Bedingungen für den anderen Bonus erfüllt haben. Bet-at-Home gewährt Ihnen für die Erfüllung der Bonusbedingungen 90 Tage Zeit. Der Einzahlungsbetrag und der Bonus müssen viermal mit Sport- oder Livewetten mit einer Quote von mindestens 1,70 umgesetzt werden. Haben Sie 200 Euro eingezahlt, ist eine Umsetzung von 1.200 Euro erforderlich. Die Umsetzung ist auf 1.200 Euro begrenzt. Sie müssen also bei einer Einzahlung von mehr als 200 Euro keinen höheren Betrag umsetzen.

Bonusbedingungen Bet at Home
Bonusbedingungen Bet at Home

Aktionen und Boni für Stammkunden bei Bet-at-Home

Bei Bet-at-Home kommen auch Bestandskunden nicht zu kurz, wenn es um Aktionen und Boni geht. Einige dieser Aktionen gelten nur zeitlich begrenzt und können sich auf bestimmte Events beziehen. Bet-at-Home gewährt jedoch auch dauerhafte Aktionen.In jedem Monat werden mit dem Betmastercup die drei besten Wettkunden ermittelt. Sind Sie bei Bet-at-Home registriert, nehmen Sie automatisch daran teil. Die drei Wettkunden mit den höchsten Gewinnen innerhalb eines Monats werden zusätzlich mit einem Gutschein belohnt. Der Drittbeste bekommt einen Gutschein über 200 Euro, der Zweitbeste einen Gutschein von 300 Euro und der Beste einen Gutschein von 500 Euro. Nur gewonnene Wetten werden für diese Aktion akzeptiert. Ihre Chancen sind besser, je höher die Quoten sind, je höher Sie Ihre Einsätze platzieren und je häufiger Sie wetten.

Der Gewinner des Tages wird täglich per Zufall ermittelt und bekommt 50 Euro. Diesen Gewinn können Sie nur erhalten, wenn Sie sich einloggen und nachschauen, ob Sie gewonnen haben. Loggt sich der Gewinner nicht ein, geht er leer aus. Der Betrag wandert in den Jackpot. Der Gewinner, der am nächsten Tag ermittelt wird, erhält 50 Euro und zusätzlich den Jackpot.

Haben Sie bei Ihrer Registrierung Ihre Handynummer angegeben, nehmen Sie an der Aktion Send Me Sixty teil. Nach dem Zufallsprinzip wird täglich ein Gewinner ermittelt, der per SMS einen Gutschein von 60 Euro auf sein Handy bekommt. Bei der Trustbet können Sie nichts verlieren. Sie müssen den Expertentipp im Blog lesen und die Wette, die als Trustbet gekennzeichnet ist, mit einem Wetteinsatz von genau 11 Euro platzieren. Haben sich die Experten geirrt, bekommen Sie Ihren Wetteinsatz von 11 Euro als Gutschein erstattet. Der Gutschein muss innerhalb von 180 Tagen mit einer Sport- oder Livewette mit einer Mindestquote von 1,50 eingelöst werden.

Bet-at-Home ist Sponsor von Fußball-Bundesligist Hertha BSC und belohnt Fans des Vereins mit Fanmeilen. Um Fanmeilen zu sammeln, müssen Sie sich, bevor Sie sich als Neukunde registrieren, online eine Bonuskarte besorgen und sich mit dieser Bonuskarte anmelden. Bei Ihrer Registrierung erhalten Sie 500 Fanmeilen. Weitere 5.000 Fanmeilen erhalten Sie nach Ihrer ersten Einzahlung von mindestens 20 Euro. Bei jeder Wette auf Hertha BSC erhalten Sie für jeden Einsatz von 1 Euro zehn Fanmeilen. Im Fanshop können Sie die Fanmeilen gegen Prämien tauschen.

Bet at Home Aktionen

Der Cash-Out – vorzeitige Auszahlung von Wetten

Bei Bet-at-Home können Sie, wenn Sie Ihre Wette in Gefahr sehen, die vorzeitige Auszahlung mit dem Cash-Out beantragen. Der Cash-Out ist für Vorauswetten, Livewetten, Einzelwetten und Kombiwetten möglich. Auf Ihrem Wettschein sehen Sie, ob für die jeweilige Wette ein Cash-Out möglich ist.Für Vorauswetten kann der Cash-Out nur beantragt werden, wenn das Spiel noch nicht begonnen hat. Es ist quasi eine Stornierung. Für Livewetten können Sie den Cash-Out innerhalb eines bestimmten Zeitfensters beantragen. Klicken Sie den Button für den Cash-Out auf Ihrem Wettschein an, sehen Sie, ob die vorzeitige Auszahlung höher oder niedriger als Ihr Wetteinsatz ausfällt. Liegt der Cash-Out über Ihrem Wetteinsatz, ist der Gewinn niedriger als wenn Sie das Ende des Spiels abgewartet hätten. Wie hoch die vorzeitige Auszahlung ausfällt, hängt vom Fortschritt des Spiels, von der Quote und vom Wetteinsatz ab. Für den Cash-Out erhebt Bet-at-Home eine Bearbeitungsgebühr.

Riesiges Angebot an Wetten bei Bet-at-Home

Bet-at-Home bietet eine richtig gute Auswahl an Wetten. Fußball ist der klare Favorit. Auf deutschen Fußball sind Wetten auf die drei Profiligen, die Regionalligen und den DFB-Pokal zu finden. Darüber hinaus können Sie auf Jugendfußball wetten. Wetten auf ausländische Ligen sind für das europäische und für das außereuropäische Ausland verfügbar. Sie können hier auf echte Top-Ligen wie die Premier League aus England oder die Primera Division aus Spanien, aber auch auf weniger bedeutende Ligen wetten. Sogar Wetten auf einige ausländische Amateurligen, beispielsweise aus England und aus Italien, können Sie platzieren. Auf nationale Pokale werden Wetten auf die Coppa Italia, die spanische Copa del Rey oder den englischen FA-Cup angeboten. Nicht fehlen dürfen Wetten auf die Champions League und die Europa League. Auch auf die UEFA Nations League, die erst gegründet wurde, sind Wetten verfügbar. Bet-at-Home hat darüber hinaus auch Wetten auf außereuropäische internationale Vereinspokale im Programm. Selbstverständlich können Sie bei Bet-at-Home auf so wichtige Ereignisse wie die Europameisterschaft und die Weltmeisterschaft wetten. Bereits einige Zeit vorher werden Langzeitwetten angeboten. Im Vorfeld wichtiger internationaler Turniere werden Wetten auf
Freundschaftsspiele, Testspiele und Qualifikationsspiele angeboten.
Bet-at-Home bietet neben Standardwetten vielfältige Sonderwetten an, darunter

  • Wette auf genaues Ergebnis
  • Wette auf Halbzeit/Endstand
  • Wette auf Halbzeitergebnis
  • Handicap-Wette
  • Wette, dass beide Teams treffen
  • Wette auf Mannschaft, die zuerst trifft
  • Wette mit Doppelter Chance
  • Über-/Unter-Wette

Bei verschiedenen Spielen werden mehr als 90 Wettmärkte angeboten. Wie viele Sonderwetten verfügbar sind, hängt von der Liga und vom jeweiligen Spiel ab. Bei wichtigen Pokalspielen und bei Top-Ligen finden Sie besonders viele Sonderwetten.
Bet-at-Home bietet auch Wetten auf eine Vielzahl von anderen Sportarten an, beispielsweise auf Tennis, Basketball, Handball, Baseball, Eishockey, Volleyball, Rugby, Boxen, Motorsport oder Radsport. Wetten auf nationale und internationale Events, auf Pokale und auf Ligen, aber auch auf Meisterschaften werden angeboten. Sonderwetten sind auch bei diesen Sportarten zu finden, doch die Auswahl ist nicht so umfangreich wie beim Fußball. Sehr gut ist bei Bet-at-Home auch die Auswahl an Wetten auf Randsportarten, die Sie auf Cricket, Darts, Bandy, Floorball, Snooker, Kampfsport oder Tischtennis platzieren können. Wetten auf E-Sports können Sie auf Call of Duty, League of Legends, Dota, Starcraft, Overwatch oder Counterstrike platzieren. Neben den Sportwetten bietet Bet-at-Home Wetten auf Unterhaltung, Politik und Gesellschaft an.

Noch kurz vor dem Spiel: Last-Minute-Wetten bei Bet-at-Home

Möchten Sie noch kurzfristig eine Wette platzieren, bietet Bet-at-Home eine Reihe von Last-Minute-Wetten an, die Sie unter der entsprechenden Rubrik schnell finden können. Die Last-Minute-Wetten können Sie vorrangig auf Fußball platzieren, doch werden auch Last-Minute-Wetten auf Tennis, Handball, Basketball, Baseball oder Eishockey angeboten. Last-Minute-Wetten können Sie auch auf verschiedene Turniere bei den E-Sports platzieren. Die Zeit, die noch bis zum Spiel verbleibt, wird angezeigt. Sogar noch unmittelbar vor dem Anpfiff werden solche Wetten angeboten. Bei den Last-Minute-Wetten sind auch einige Sonderwetten zu finden.
Eine Besonderheit sind bei den Last-Minute-Wetten die Quoten, die sich noch unmittelbar vor dem Spiel ändern können. Sind vor dem Spiel bereits viele Wetten eingegangen, können die Quoten bei den Last-Minute-Wetten stark ansteigen.

Gute Auswahl an Spezialwetten bei Bet-at-Home

Bet-at-Home hält eine gute Auswahl an Spezialwetten bereit, die vorrangig auf Fußball verfügbar sind. Es handelt sich dabei meistens um Saisonwetten. Hier können Sie auf den Meister einer Liga, auf Aufsteiger und Absteiger sowie auf den Tabellenletzten einer Saison wetten. Auch Wetten auf die besten Spieler und die besten Torschützen sind zu finden. Bei Head-to-Head-Wetten können Sie auf die bessere von zwei Mannschaften wetten.
Neben den Spezialwetten als Langzeitwetten können Sie auch kurzfristige Spezialwetten platzieren. Bet-at-Home bietet Tages-Spezialwetten an. Hier können Sie Wetten, dass alle Teams an einem Spieltag treffen, oder Wetten auf gerade und ungerade Zahl an Toren an einem Spieltag abschließen.

Livewetten für besondere Spannung im Spiel

Bet-at-Home begeistert mit einer guten Auswahl an Livewetten, die Sie vorrangig auf Fußball, aber auch auf andere Sportarten abschließen können. Livewetten auf Fußball werden auf deutschen und auf ausländischen Fußball, auf Pokalspiele, Ligaspiele, wichtige internationale Turniere, Testspiele, Qualifikationsspiele und Freundschaftsspiele angeboten. Auf mehr oder weniger bedeutende Ligen werden Livewetten angeboten. Sonderwetten finden Sie auch hier, beispielsweise Wette auf genaues Ergebnis, Wette auf Halbzeit/Endstand, Wette auf Halbzeitergebnis, Über-/Unter-Wette, Wette, dass beide Teams treffen, oder Wette mit Doppelter Chance. Neue Sonderwetten können während des Spiels hinzukommen, während andere Sonderwetten nicht bis zum Schluss verfügbar sind.

Livewetten können Sie darüber hinaus auf viele andere Sportarten wie Eishockey, Volleyball, Tennis, Basketball, Handball oder Baseball platzieren. Bet-at-Home bietet Livewetten auch auf Randsportarten wie Darts oder Cricket sowie auf E-Sports an. Auch bei diesen Sportarten finden Sie einige Sonderwetten, allerdings ist die Auswahl geringer als bei den Sonderwetten auf Fußball. Der Spielstand wird bei den Livewetten ständig in Echtzeit angezeigt, genau wie die abgelaufene Spielzeit. Als Wetthilfen dienen Livescores, die immer über die aktuelle Situation im Spiel informieren. Sie sehen, ob Tore geschossen, Freistöße gewährt oder Rote oder Gelbe Karten vergeben wurden. Möchten Sie keine Livewetten verpassen, sollten Sie sich im Live-Kalender informieren, welche Spiele demnächst stattfinden, auf die Sie Livewetten platzieren können.

Kostenloser Livestream bei Bet-at-Home

Möchten Sie bei Bet-at-Home nicht nur wetten, sondern auch Spiele in Echtzeit verfolgen, können Sie den kostenlosen Livestream auf Fußball und einige andere Sportarten abrufen. Der Livestream wird nur auf ausgewählte Spiele und Ligen angeboten. Auf welche Spiele der Livestream empfangen werden kann, hängt vom Land ab, in dem der Wettkunde wohnt. Als deutscher Wettkunde können Sie keinen Livestream auf deutschen Fußball empfangen. Der Livestream kann auf zweitklassige und weiter untergeordnete Ligen abgerufen werden, doch ist er auch für Spiele der spanischen Primera Division verfügbar.
Voraussetzung, dass Sie den kostenlosen Livestream bei Bet-at-Home empfangen können, ist ein aktives Konto mit Guthaben.

Mobil wetten bei Bet-at-Home

Bei Bet-at-Home können Sie Ihre Wetten auch unterwegs auf mobilen Geräten platzieren. Eine App wird für Geräte mit Android und mit iOS angeboten. Für Android-Geräte erhalten Sie die App per Download, während die App für iOS im AppStore von iTunes verfügbar ist. Für Geräte mit allen gängigen Betriebssystemen können Sie auch die mobile Webseite erhalten, wenn Sie die Webadresse von Bet-at-Home in den Browser Ihres mobilen Geräts eingeben. Mit der App und mit der mobilen Webseite können Sie auf das gesamte Wettangebot von Bet-at-Home zugreifen. Sie können auch Wetthilfen wie Statistiken und Livewetten aufrufen und Ihre Wette vorzeitig mit dem Cash-Out auszahlen lassen. Wird ein Livestream angeboten, können Sie ihn auch mobil empfangen. Mit der App und der mobilen Webseite können Sie auch Einzahlungen auf Ihr Wettkonto leisten und Gewinne auszahlen lassen.

Auszahlungsquoten bei Bet-at-Home

Die Auszahlungsquoten bei Bet-at-Home liegen durchschnittlich bei 93 bis 94 Prozent. Die Quoten können bei wichtigen Ereignissen wie dem Finale der Champions League, aber auch bei Spielen von Top-Ligen ansteigen. Quoten von ungefähr 96 Prozent sind bei solchen Spielen möglich. Niedriger fallen die Quoten bei Wetten auf weniger bedeutende Events, auf untergeordnete Ligen und auf Randsportarten aus. In diesen Fällen liegen die Quoten jedoch immer noch bei mehr als 90 Prozent.

5 Prozent des getätigten Einsatzes müssen als Steuer abgeführt werden

Die Sportwettensteuer ist Teil des Rennwett- und Lotteriegesetzes in Deutschland, das schon 1922 erlassen wurde. Allerdings hat es seitdem einige Modifikationen erfahren. Deren letzte war sehr zum Wohle all jener, welche sich gerne mit Sportwetten beschäftigen. Lag der Steuersatz vor der letzten Änderung im Jahr 2012 noch bei 16,66 Prozent, hat der Gesetzgeber diese auf nur noch 5 Prozent für alle Arten von Sportwetten gesenkt.

bet_at_home

Diese wird immer dann fällig, wenn in Deutschland eine Wette platziert wird. Heißt konkret: Wenn man dies bei einem deutschen Anbieter von Sportwetten macht oder aber bei einem ausländischen Anbieter, man selbst aber seinen dauerhaften Wohnsitz in den Grenzen der Bundesrepublik Deutschland pflegt. Die 5 Prozent werden vom tatsächlich für die Wette eingesetzten Geld berechnet, bei einer Wette über 100 Euro gehen also 5 Euro zusätzlich an den deutschen Staat, genauer gesagt an die Bundesländer. Denn diese sind der Empfänger der Beträge der Sportwettensteuer. Wie geht nun bet-at-home mit dieser Angelegenheit um?

Grundsätzlich gäbe es im Verfahren mit der Sportwettensteuer natürlich mehrere Möglichkeiten:

  • der Wettanbieter übernimmt die Sportwettensteuer komplett
  • er übernimmt sie zu gewissen Teilen oder bei bestimmten Bedingungen
  • der Wettanbieter gibt die Sportwettensteuer komplett an den Kunden weiter

Es dürfte wenig überraschen, dass die meisten Anbieter von Sportwetten die letzte Variante bevorzugen. Tatsächlich ist es vom Gesetzgeber ja auch so gedacht, dass der Kunde, der eine bestimmte Zahl von Wetten platziert, die entsprechende Summe zu tragen hat. Und bei dem nicht geringen Volumen, das im Markt für Sportwetten umgesetzt wird, kämen da recht hohe Beträge für die Anbieter zusammen, wenn sie diese ihrerseits übernähmen.

Wie geht also bet-at-home in dieser Angelegenheit vor?

Wie die meisten anderen Anbieter auch kann es sich bet-at-home nicht erlauben, die gesamte Summe für den Kunden zu übernehmen. Sie wird also in der Regel an den Kunden weitergegeben. Schlechte Nachrichten natürlich für alle, die sich gerne für bet-at-home entscheiden würden, wenn sie online ihre Wetten im Bereich Sport platzieren möchten.

Immerhin geht bet-at-home dabei allerdings so vor, dass die Sportwettensteuer direkt vom platzierten Einsatz abgezogen wird. Hier muss man sich um nichts weiter kümmern, also nicht etwa zusätzlich eine bestimmte Summe einzahlen. Der Betrag, der dann an der Wette teilnimmt und mit der späteren – hoffentlich – Gewinnquote multipliziert wird, wird aber automatisch um den Betrag für die Sportwettensteuer vermindert.

Wie erwähnt sind das schlechte Nachrichten. Immerhin gehen fast alle Konkurrenten von bet-at-home ähnlich vor. Und hat man einen Anbieter gefunden, der die Sportwettensteuer für seine Kunden übernimmt, kann man davon ausgehen, dass dieser sich irgendwo bei anderen Konditionen das Geld zurückholt. Vielleicht indem sein Support nicht so ausgeprägt ist und seltener zur Verfügung steht, vielleicht spart er dann bei der Qualität der angebotenen Wettquoten.

Limits bei Bet-at-Home

Für Wetteinsätze und Gewinne gelten bei Bet-at-Home Limits zum Schutz vor Manipulationen und Geldwäsche, aber auch zum Schutz der Wettkunden vor zu hohen Verlusten und Spielsucht. Für eine Wette liegt der Mindesteinsatz bei 50 Cent. Der Höchsteinsatz unterscheidet sich, abhängig von der Sportart, vom Turnier oder von der Liga. Besonders hoch können Sie Ihren Einsatz bei Fußballwetten auf Top-Ligen und die Champions League sowie auf wichtige Tennisturniere platzieren. Niedriger fallen die Höchsteinsätze bei Wetten auf Randsportarten und auf untergeordnete Ligen aus.
Die Gewinne sind bei Bet-at-Home limitiert. Für eine Wette beträgt der Höchsteinsatz 20.000 Euro. Pro Woche und Kunde ist der Höchstgewinn auf 100.000 Euro begrenzt.

Bet-at-Home – die Überweisungsmöglichkeiten im Überblick

Möchten Sie Ihre Wetten bei Bet-at-Home platzieren, müssen Sie zuerst das Anmeldeformular ausfüllen und abschicken. Ist dieses Anmeldeformular bei Bet-at-Home eingegangen, bekommen Sie zur Bestätigung eine E-Mail mit einem Link. Diesen Link müssen Sie anklicken, um Ihr Wettkonto freizuschalten. Nun ist die erste Einzahlung möglich, dazu bietet Ihnen Bet-at-Home verschiedene Überweisungsmöglichkeiten an:

  • Sofortüberweisung
  • Giropay
  • Kreditkarte als Visacard, Mastercard und Diners Club
  • Skrill
  • Neteller
  • PayPal
  • Paysafecard
  • Banküberweisung

Bei den verschiedenen Zahlungsmethoden gelten Mindest- und Höchstbeträge. Die Mindesteinzahlung liegt in der Regel bei 10 Euro. Das Geld geht bei allen Zahlungsmethoden sofort nach der Einzahlung auf dem Wettkonto ein, nur bei der Banküberweisung kann es bis zu drei Werktagen dauern, bis das Geld auf Ihrem Wettkonto eingeht. Für Zahlungen mit der Kreditkarte wird eine Gebühr von 2 Prozent auf den Einzahlungsbetrag erhoben, bei allen anderen Zahlungsmethoden wird keine Gebühr erhoben.

Zahlung mit der Sofortüberweisung

Eine bequeme und sehr schnelle Zahlung ist mit der Sofortüberweisung möglich. Hier können Sie auf besondere Sicherheit vertrauen, da die Sofortüberweisung über ein Zertifikat vom TÜV verfügt. Die Sofortüberweisung funktioniert wie das Online-Banking, nur schneller. Sie müssen sich nirgends anmelden und kein weiteres Konto eröffnen, sondern Sie benötigen nur ein Bankkonto, das für das Online-Banking freigeschaltet wird. Fast alle Banken in Deutschland nehmen an der Sofortüberweisung teil. Sie müssen auf der Webseite der Sofortüberweisung Ihre Bank auswählen und dann das Konto wählen, von dem die Überweisung erfolgen soll. Ihre Zahlung schließen Sie ab, indem Sie Ihre PIN-Nummer und eine TAN-angeben. Die TAN kann nur einmal verwendet werden. Welches TAN-Verfahren genutzt wird, hängt von Ihrer Bank ab. Mit der Sofortüberweisung kann keine Auszahlung erfolgen, die Auszahlung muss mit der Banküberweisung erfolgen.

Überweisung mit Giropay

Giropay funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie die Sofortüberweisung, nur wird es nicht bei allen Banken in Deutschland angeboten. Die Überweisung mit Giropay ist nur bei wenigen Banken in Deutschland möglich, um diese Zahlungsmethode nutzen zu können, müssen Sie ein Konto bei einer dieser Banken besitzen, das für das Online-Banking freigeschaltet ist. Auch hier müssen Sie

  • Ihre Bank auswählen
  • Ihr Bankkonto wählen, von dem die Überweisung erfolgen soll
  • Zahlung mit Angabe von PIN und TAN abschließen

Unmittelbar nach der Einzahlung geht das Geld auf Ihrem Wettkonto ein. Die Auszahlung der Gewinne kann nicht mit der Sofortüberweisung erfolgen.

Zahlungen mit der Kreditkarte

Die Kreditkarte als Visacard und Mastercard verfügt über einen weltweit sehr großen Akzeptanzbereich; nicht ganz so groß ist der Akzeptanzbereich von Diners Club. Sie müssen bei der Zahlung mit der Kreditkarte nur Ihre Kreditkartendaten angeben. Das Geld geht bei der Zahlung mit der Kreditkarte sofort auf Ihrem Wettkonto ein, nur wird Ihre Kreditkarte erst später mit dem Betrag belastet.

Die elektronischen Geldbörsen Neteller und Skrill

Neteller und Skrill sind elektronische Geldbörsen; um Ihre Einzahlung mit einer dieser elektronischen Geldbörsen vornehmen zu können, müssen Sie bei Neteller oder Skrill ein Konto eröffnen und Geld darauf einzahlen. Da Sie mit Skrill und Neteller nur im Rahmen des Geldbetrages, der sich auf dem Konto bei der elektronischen Geldbörse befindet, zahlen können, ist eine Verschuldung nicht möglich. Die elektronischen Geldbörsen ermöglichen eine sehr sichere Zahlung, Bet-at-Home erfährt nichts über Ihre Bank- oder Kreditkartendaten. Um Ihre Zahlung abzuschließen, müssen Sie auf der Webseite von Skrill oder Neteller Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort angeben. Das Geld geht unmittelbar nach der Einzahlung auf Ihrem Wettkonto ein.

Sichere Zahlung mit PayPal

Eine sehr sichere Zahlungsmethode ist PayPal; nur seriöse Wettanbieter dürfen die Zahlung mit PayPal ermöglichen. Um mit PayPal zu zahlen, benötigen Sie ein PayPal-Konto. Bei der Eröffnung des PayPal-Kontos müssen Sie Ihre Bankverbindung oder Ihre Kreditkartendaten angeben, eine Einzahlung auf das PayPal-Konto ist nicht erforderlich, da PayPal bei den Zahlungen auf Ihr PayPal-Konto zugreift. Das Geld geht bei der Zahlung mit PayPal sofort auf Ihrem Wettkonto ein, doch wird der Betrag erst ein paar Tage später von Ihrem Bankkonto oder Ihrer Kreditkarte abgebucht.

Die Paysafecard als anonyme Zahlungsmethode

Die Paysafecard ist eine anonyme Zahlungsmethode in Form einer Guthabenkarte. Sie erhalten die Paysafecard an Tankstellen und Kiosken, doch können Sie sie auch online über den Wertkartenverkauf bestellen. Die Paysafecard wird mit Geldbeträgen bis zu 100 Euro angeboten und verfügt über einen 16-stelligen Code, den Sie bei der Einzahlung angeben müssen. Auszahlungen sind mit der Paysafecard nicht möglich.

Die Banküberweisung als sichere Zahlungsmethode

Eine sehr sichere Zahlungsmethode ist die Banküberweisung, Sie benötigen lediglich ein Girokonto. Die Banküberweisung können Sie

  • in Papierform
  • am Überweisungsautomaten bei der Bank
  • als Online-Banking

vornehmen. Besonders schnell funktioniert die Banküberweisung als Online-Banking, hier schließen Sie die Zahlung mit Angabe von PIN und TAN ab. Der Nachteil der Banküberweisung ist die längere Dauer der Zahlung, es kann bis zu drei Werktage dauern, bis das Geld auf Ihrem Wettkonto eingeht. Mit der Banküberweisung sind auch Auszahlungen möglich, die Banküberweisung muss für die Auszahlung genutzt werden, wenn Sie die Einzahlung mit Sofortüberweisung, Giropay, Kreditkarte als Diners Club oder Paysafecard geleistet haben.

Die Registrierung bei bet-at-home

Die Registrierung bei bet-at-home ist natürlich ganz einfach. Schließlich möchte der Anbieter uns keine Steine in den Weg legen. Wir klicken einfach auf den entsprechenden Button auf der rechten oberen Seite der Homepage. Es öffnet sich dann die entsprechende Seite, auf der wir die ersten Daten abgefragt werden. Alternativ können wir uns aber auch mit unseren Daten von Google Facebook oder PayPal anmelden. Das bleibt am Ende uns überlassen. Wir erläutern hier den traditionellen Weg. Gleich auf der ersten Seite müssen wir die ersten wichtigen Angaben machen. Neben den persönlichen Daten, die sich selbst erklären sollten, werden wir auch dazu aufgefordert, uns eine Wunsch Frage auszusuchen. Diese Wunsch Frage ist dazu da, eventuell verlorengegangene Login Daten wiederherzustellen. So lautet eine der Fragen „Wie lautet der Geburtsname meiner Mutter“ oder „Was ist mein Lieblingsbuch“. Die Antwort wissen natürlich nur wir selbst, allerdings müssen wir dem Sportwetten Anbieter die Antwort ebenfalls einmal zur Verfügung stellen. Ansonsten könnte er sie ja nicht abgleichen. Wenn wir alles erledigt haben, bekommen wir eine E-Mail zugeschickt. Den Erhalt dieser E-Mail müssen wir mit dem Klick auf den Bestätigungslink noch verifizieren. Danach können wir uns zum ersten Mal mit unseren neuen Login-Daten einbuchen. So können wir uns zumindest auf dem Sportwetten Markt von bet-at-home ein wenig umschauen. Eine Wette können wir dadurch dafür natürlich noch nicht platzieren, schließlich haben wir unsere erste Einzahlung noch nicht getätigt. Wie wir das machen, hängt ebenfalls von unserer persönlichen Vorliebe ab. Haben wir dann die Einzahlung vorgenommen und unsere erste Wette platziert, haben wir mit viel Glück auch schon den ersten Gewinn eingestrichen.

So funktioniert die Auszahlung bei bet-at-home

Bet-at-home bietet einige Auszahlungsmethoden an, bei manchen wird unter bestimmten Voraussetzungen eine Gebühr erhoben. In jedem Fall gibt es aber sowohl ein Minimum als auch ein Maximum, es sei denn wir nehmen die länger dauernde Banküberweisung, dann ist es egal wie viel Geld wir uns auszahlen lassen wollen. Hier eine Übersicht:

  • Banküberweisung: Kein Minimum, kein Maximum, drei Auszahlungen im Monat sind kostenfrei, jede weitere kostet 5 Euro
  • Skrill: 10 Euro Minimum, 6.000 Euro Maximum, 2 Auszahlungen pro Monat kostenfrei, 5 Euro für jede weitere Auszahlung
  • Kreditkarte: 100 Euro Minimum, 5.000 Euro Maximum, keinerlei Gebühren
  • Neteller: 10 Euro Minimum, 10.000 Euro Maximum, keinerlei Gebühren
  • PayPal: 50 Euro Minimum, 5.000 Euro Maximum, keinerlei Gebühren

So gestaltet sich der Bonus bei bet-at-home

Positiv hervorzuheben ist sicherlich, dass es bei bet-at-home keine Rolle spielt, mit welcher Methode wir unsere erste Einzahlung vorgenommen haben. Denn den Anspruch auf den Neukundenbonus haben wir auf jeden. Dieser beträgt 50 Prozent der ersten Einzahlung bis zum einem Betrag von 100 Euro. Natürlich ist die Auszahlung des Bonus als auch der damit erhaltenen Gewinne an bestimmte Bedingungen geknüpft:

  • Der Bonus und der Einzahlungsbetrag müssen insgesamt viermal umgesetzt werden
  • Hierfür hat der Sportwetter 90 Tage Zeit
  • Die Mindestquote für eine solche Wette liegt bei 1,70
  • System- und Mehrfachwetten werden bei den Umsatzbedingungen nicht beachtet
  • Bei Nichterfüllung der Umsatzbedingungen behält sich bet-at-home.com das Recht vor, den Bonusbetrag sowie damit erzielte Gewinne zu stornieren

Bet-at-home: Faire Konditionen bei der Auszahlung

Die Auswahl an Auszahlungsmöglichkeiten halten wir für absolut ausreichend, zumal die Konditionen allesamt sehr fair sind. Wollen wir mehr als 10.000 Euro auf einmal haben, müssen wir zwar auf Banküberweisung zurückgreifen, doch das sollte kein Problem sein. Auch die niedrigen bis kaum vorhandenen Gebühren sind ein großer Pluspunkt.

Verifikation vor der ersten Auszahlung

Vor der ersten Auszahlung der Gewinne prüft Bet-at-Home Ihre Adresse, Ihre Identität und Ihr Alter in einem Verifikationsverfahren. Sie müssen eine Kopie von Personalausweis oder Reisepass an Bet-at-Home schicken. Eine aktuelle Rechnung eines Versorgungsunternehmens mit Ihrer Adresse kann zusätzlich gefordert werden. Diese Nachweise können Sie online an Bet-at-Home schicken. Die Prüfung erfolgt, wenn die Unterlagen eingegangen sind. Nach Abschluss der Prüfung benachrichtigt Sie Bet-at-Home per E-Mail. Die Prüfung ist bereits nach der ersten Einzahlung möglich.

Lizenz und Seriosität bei Bet-at-Home

Bei Bet-at-Home können Sie darauf vertrauen, dass alles sicher und seriös abläuft. Der Wettanbieter verfügt über eine Lizenz der Malta Gaming Authority, die EU-weit gültig ist, sowie über eine deutschlandweit gültige Lizenz der Landesregierung Schleswig-Holstein. Der Wettanbieter ist zusätzlich Mitglied im Deutschen Sportwettenverband, einem Zusammenschluss von Wettanbietern mit deutscher Lizenz, die in Deutschland aktiv sind. Bei Bet-at-Home sind Sicherheit im Umgang mit den Daten der Kunden, wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, aktive Bekämpfung von Manipulationen und Geldwäsche sowie aktive Bekämpfung von Spielsucht gewährleistet.

Kundensupport bei Bet-at-Home

Bet-at-Home zeichnet sich durch einen guten Kundensupport aus. Sie erreichen den Kundensupport per Fax, per E-Mail und über eine ausländische Telefonhotline, die etwas teurer werden kann. Völlig kostenlos und schnell ist der Kontakt über den Live-Chat.

Fazit zu Bet-at-Home

Der Wettanbieter Bet-at-Home hat seine Wurzeln in Österreich und ist auch in Deutschland ansässig. Als Neukunde können Sie einen Bonus bis zu 100 Euro erhalten. Vielfältige Aktionen werden für Bestandskunden angeboten, darunter auch der Betmastercup, bei dem in jedem Monat die drei besten Kunden ermittelt werden. Bet-at-Home ermöglicht die vorzeitige Auszahlung von Wetten mit dem Cash-Out. Auf verschiedene Spiele können Sie bei Bet-at-Home einen kostenlosen Live-Chat abrufen. Eine hervorragende Auswahl an Sportwetten ist vorhanden. Auch bei den Livewetten ist eine sehr gute Auswahl vorhanden. Fußball steht im Mittelpunkt. Platzieren Sie gerne Saisonwetten, sind Sie bei Bet-at-Home an der richtigen Adresse. Saisonwetten sind für deutschen und ausländischen Fußball, aber auch für andere Sportarten zu finden.

Scroll to Top